Diätfuttermittel

Diätfuttermittel

Nieren-, Leber- oder Magendarmerkrankungen sind bekannte Probleme bei Hunden und Katzen. Ebenfalls sind Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten keine Seltenheit mehr. Mit einer speziellen, auf die Problematik angepassten Diät, kann man eine medikamentöse Therapie unterstützen oder sogar ersetzten. In gewissen Fällen reicht dann die Umstellung der Ernährung auf ein Diätfuttermittel.

Wir beraten Sie gerne bei der Wahl des richtigen Nahrungsmittels, abhängig von der Grunderkrankung Ihres Tieres.