Kundeninformation Coronavirus 27.04.2020

27. Apr 2020

Aktuelle Situation der Praxis VETCARE aufgrund des Coronavirus (Update II)

Liebe Patientenbesitzerinnen und Patientenbesitzer,

Ganz herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme in den letzten Wochen, dies hat es uns ermöglicht in dieser aussergewöhnlichen Zeit für Sie und Ihre Vierbeiner da zu sein. Ihre Disziplin und Toleranz hat uns sehr beeindruckt. DANKE!


Es freut uns sehr mitteilen zu können, dass wir in der Schweiz ab dem 27.4.2020 wieder alle Behandlungen für Ihr Tier vollumfänglich anbieten dürfen. Auch in Deutschland und Frankreich stellen wir die Versorgung Ihrer Tiere, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, weiterhin sicher.


Dennoch sind wir verpflichtet, die bereits eingeführten Hygiene- und Vorsichtsmassnahmen weiterhin einzuhalten, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.
Um Ihre, sowie die Gesundheit unserer Mitarbeiter zu schützen, bitten wir Sie sich an folgende Verhaltensrichtlinien zu halten:


Kleintierpraxis:
- Bitte geben Sie Ihr Tier am Eingang ab und warten Sie während der Behandlung draussen oder im Eingangsbereich.
- Katzen können gerne zu uns gebracht und nach der Behandlung und telefonischer Besprechung wieder abgeholt werden.
- Bestellen Sie Medikamente oder Futter telefonisch, wir bereiten dann zur Abholung alles vor.
- Besuche stationärer Patienten sind leider zur Zeit gesetzlich nicht gestattet.
- Bei schwierigen oder sehr ängstlichen Hunden ist das Beisein des Besitzers, mit Handschuhen und Maske, nach Absprache möglich
- Für ausführlichere Besprechungen können wir Videotelefonate via Whatsapp anbieten.


Pferdepraxis:
- Bitte kommen Sie alleine in den Stall und lassen Sie, wenn möglich, Kinder Zuhause.
- Bitte warten Sie mit Ihrem Pferd in einem Bereich, in welchem keine anderen Pferdebesitzer sind. Während der Untersuchung/ Behandlung sollte nur eine Person neben unserem Tierarzt im Untersuchungsbereich sein. Bitte versuchen Sie hierbei möglichst Distanz zu unserem Tierarzt einzuhalten (gesetzlicher Mindestabstand 2 Meter). Wenn immer möglich, wird der Tierarzt versuchen alleine zu untersuchen/ behandeln.
- Wo aus Arbeitsgründen das Einhalten des Mindestabstandes nicht möglich ist, muss eine Hygienemaske getragen werden.
- Falls Sie sich krank fühlen oder Kontakt zu positiv getesteten Coronapatienten/-innen hatten, schicken Sie entweder eine Vertrauensperson oder besprechen Sie vor dem Termin mit uns, ob wir Ihr Pferd alleine untersuchen/ behandeln können.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit, Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Ihr Vetcare-Team

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich per E-Mail (r.frey@vetcare.ch oder info@vetcare.ch) oder per Telefon (+41614014130) bei uns.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen